Damit die Vergangenheit Zukunft hat


Termine

Feed
13.04.2019
Erster gemeinsamer Arbeitseinsatz: Frühjahrsputz im Park
Liebe Freunde des Gartens, liebe Mitglieder des Fördervereins, am Samstag 13.04.19 starten wir die Garten-Saison 2019! Zeit: Von 9:00 bis ca. 12:30 Uhr; Arbeitsgerät vorhanden. Auch Schnupper-Gärtner und...   mehr
01.06.2019
Teilnahme "St. Blasier Jazzsommer"
   mehr
29.06.2019
Café International zu Gast im Park
   mehr
28.08.2019
Bildhauersymposium St. Blasien: Ausrichtung des Abends der Sponsoren
   mehr
08.09.2019
Sanagarten nimmt erstmals teil am "Tag des offenen Denkmals"
   mehr


 Sehen Sie nach, wie es gerade im Garten aussieht... oder schwelgen Sie in zauberhaften Impressionen!

Derzeitiger Stand der Planung

Die Erarbeitung eines tragfähigen und zukunftsweisenden Gesamtsanierungskonzeptes steht derzeit im Mittelpunkt der Bestrebungen. Dem vorausgehen muss allerdings eine detaillierte Schadensaufnahme -und Analyse durch ausgewiesene Fachleute - sie gilt als unerlässlich für das weitere Vorgehen und die Inanspruchnahme von Fördermitteln.
 

  • Staatssekretärin Katrin Schütz... 09/2018
    Staatssekretärin Katrin Schütz... 09/2018
  • ... und Experten des Landesdenkmalamtes zu Gast im Park 09/2018
    ... und Experten des Landesdenkmalamtes zu Gast im Park 09/2018
  • Kartierung der Schäden auf der unteren Terrasse 09/2018
    Kartierung der Schäden auf der unteren Terrasse 09/2018
  • Untersuchung mittels Bauradar 07/2018
    Untersuchung mittels Bauradar 07/2018
  • Sanagarten wird vermessen 07/2018
    Sanagarten wird vermessen 07/2018
  • Messung für Bildplan durch LDA 07/2018
    Messung für Bildplan durch LDA 07/2018
  • Schadensermittlung 05/2018
    Schadensermittlung 05/2018
  • "Gartengipfel" mit dem Denkmalschutz 04/2018
    "Gartengipfel" mit dem Denkmalschutz 04/2018
  • Wie sieht es dahinter aus? 05/2018
    Wie sieht es dahinter aus? 05/2018

               

Gemäß der Vorgaben von Seiten des Denkmalschutzes hat die Stadt St. Blasien deshalb im April 2018 ein vorläufiges Gutachten bei Herrn Dietmar Bader aus Königsfeld, Steinmetz, Projektplaner und Fachberater für Natursteinrestaurierung in Auftrag gegeben. Dieses Gutachten wird die Grundlage für weitere Entscheidungsprozesse bilden.

Bei der Erstellung weiterer Expertisen, die für die Antragsstellung zur Förderung des Projektes Sanagarten vorliegen müssen, erfährt die Stadt St. Blasien außerordentliche Unterstützung durch das Landesdenkmalamt, das den Pozess mit großem Engagement begleitet.

Auch die Materialprüfanstalt der Universität Stuttgart ist auf Vermittlung des Landesdenkmalamtes in die noch laufenden Untersuchungen involviert. Die genaue Zusammensetzung der in den 1920er Jahren zum Einsatz gekommenen Baumaterialien ist ebenso Gegenstand der Betrachtungen, wie hangseitig eindringendes Wasser, das zur Instabilisierung des Mauerwerks führt.


  • 2017
    2017
  • 2017
    2017
  • 2017
    2017

Aktuelle Projekte und Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

11.10.2018

Vertreter der Deutschen Stiftung Denkmalschutz besucht den Sanagarten

Als mögliches Objekt für eine zukünftige Förderung wurde der Sanagarten am 11.10.2018 im Rahmen der sogenannten Bereisungstage von einem Vertreter der Deutschen Stiftung Denkmalschutz besucht - dabei wurden im Beisein von Bürgermeister Adrian Probst und Frau Nicoletta Degginger vom Landesamt für Denkmalpflege Fragen bezüglich einer möglichen Bezuschussung/Finanzierung der geplanten Sanierungsarbeiten durch die Stiftung erörtert.
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland. Sie setzt sich bundesweit und unabhängig für den Erhalt bedrohter Baudenkmale aller Arten ein. Rund 400 Projekte fördert die Stiftung jährlich, vor allem dank der aktiven Mithilfe und Spenden von über 200.000 Förderern.



Zurück zur Übersicht


So erreichen Sie den Sanagarten

Eingänge bestehen an der Bernau-Menzenschwander Straße sowie an der Muchenländer Straße (Höhe Klinik St. Blasien), von wo aus auch der barrierefreie Zugang zur oberen Terrassenebene möglich ist.

Bitte beachten Sie, dass Sanierungsarbeiten stattfinden und das Betreten deshalb auf eigene Gefahr erfolgt - bleiben Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit auf den Wegen, halten Sie sich und Ihre Kinder vom Mauerwerk fern und beachten Sie unbedingt etwaige Absperrungen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!                                                  


"Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er erfordert das, was in unserer Gesellschaft am kostbarsten ist; Zeit, Zuwendung und Raum."   

- Dieter Kienast -