Damit die Vergangenheit Zukunft hat

Vom Dschungel (Foto li. oben) auf dem Weg zu St. Blasiens Sanssouci

Viele Tonnen Erde und Kies haben die ehrenamtlichen Sanagärtner seit 2015 bewegt, um den Park wieder begehbar und seine ursprüngliche Struktur wieder sichtbar zu machen.

Verfolgen Sie, wie es im Garten weitergeht - schauen Sie uns beim Gärtnern "über die Schulter" und erleben Sie mit, wie sich der Sanagarten bei Veranstaltungen und im Wandel der Jahreszeiten präsentiert!


Das Gartenjahr 2020


September: Wenn die Tage kürzer werden


August: Staudenbeete in voller Blüte


Juli: Immer mehr Besucher und vielfältige Nutzung des Parks 

Auch im Coronajahr 2020 nimmt der Besucherstrom im Sanagarten stetig zu - außerdem wird der Park inzwischen auch für Gymnastik- und Qi-gong-Kurse genutzt oder wird gelegentlich zum "offenen Klassenzimmer".


Mai/Juni: Der Frühling ist da und es blüht wunderbar im Park!

 

Das Gartenjahr 2019

Oktober/November: Der Herbst hält Einzug


September: Blütenpracht und Farbenrausch

Die Staudenbeete, eine meisterhafte Komposition aus Blüten und Farben, arrangiert durch unseren "Chefgärtner" Walter Wolf, zeigen sich noch in voller Pracht - gleichzeitig beginnt der Indian Summer im Park.


28. August 2019: Bildhauersymposium - Künstler und Sponsoren zu Gast zum Sektempfang


Ohne Fleiß kein Preis


Und wieder heißt es: "Jardin International" im Sanagarten

29.06.2019: Erneut war das "Café International" zu Gast im Sanagarten - organisiert im Zusammenspiel von Helferkreis Asyl, Förderverein Sanagarten, Freien Wählern St. Blasien (Sponsoring und am Grill), Klinik St. Blasien (Geschirr) und Hans-Peter Hofgärtner (vortrefflich an der Gitarre), verbrachten die Gäste aus nah und fern einen wunderschönen Sommernachmittag im Park (siehe hierzu auch BZ vom 05.07.19).


Juni: Die Rosen beginnen zu blühen... und die Staudenbeete werden angelegt


10. Mai: Die Geranien sind da... und leuchten mit den Tulpen um die Wette


Auch bei Regen und Schneeschauern, wie hier am 4. Mai: Der Frühling im Park ist wunderschön!


Am Samstag, 13. April haben die diesjährigen Garteneinsätze begonnen

Das Jahr ist noch jung - erst einmal gilt es jede Menge Laub zusammen zu rechen und, leider, auch Unrat zu beseitigen. Hundekot, Flaschen, Scherben und Zigarettenkippen gehören zu den Dingen, die uns dauerhaft beschäftigen.


Das Gartenjahr 2018

Winter 2018/2019 - würdevoll ruht der Park unter einer dichten Schneedecke


Der Herbst ist eingekehrt... und mit ihm die Melanchonie. Was wird die Zukunft bringen?
 

 

Bildhauersymposium: Künstler und Sponsoren zu Gast im Sanagarten

29.08.2018: Leider musste die Veranstaltung, zu der die Stadt St. Blasien, der Werbeaktivkreis, die Klinik St. Blasien und der Förderverein gemeinsam in den Sanagarten eingeladen hatten, wetterbedingt auf die Klinik-Terrasse verlegt werden. Aber immerhin konnte Christoph von Ascheraden, Vorsitzender des Fördervereins, die Gäste kurz durch den Park geleiten.


Café International zu Gast im Sanagarten

30. Juni 2018: Seine Qualität als Veranstaltungsort konnte der Sanagarten erneut unter Beweis stellen während des sommerlichen Grillfestes, das der Förderverein gemeinsam mit dem Helferkreis Asyl und den Freien Wählern für Geflüchtete und Neubürger St. Blasiens ausrichtete.


Helferfest - Sanagarten goes Bollywood

28.08.2018: Einen herrlichen Sommerabend genossen die Sanagärtner beim diesjährigen Helferfest des Vereins. Auch Bürgermeister Adrian Probst war zu Gast und sprach allen, die sich ehrenamtlich für den Garten engagieren, seinen herzlichen Dank aus.


Es gibt wieder Bänke im Park... und es ward Licht!

Die durch den Förderverein nach und nach reparierten Parkbänke und neu installierten Auflagen für die Steinsockel laden nun wieder zum Verweilen ein. Außerdem wird der Garten seit dem 2. August  allabendlich beleuchtet - zwei weitere "Meilensteine" unserer Arbeit sind somit erreicht!


Des Sommers ganze Fülle

Walter Wolf, Betreiber der Fa. Saatgut-Vielfalt, Weilheim, hat 1000 Staudenpflanzen für uns vorgezogen und gepflanzt, die für einen überaus üppigen Sommerflor sorgen. Durch den Fachmann wohldurchdacht und minutiös geplant, und scheinbar doch wie durch ein Wunder, sprießen immer wieder neue Blumen und Blüten in schwelgerischer Fülle und setzen immer wieder neue Farbakzente. Einfach nur schön... Unser ganz besonderer Dank geht an Herrn Wolf; aber auch an das unermüdliche Gieß-Team!


Es wächst und blüht im Park


Sekt, Selters und Hoheiten hautnah 

Unter diesem Motto präsentierte sich der Sanagarten zum diesjährigen "Musikfrühling" am 6. Mai. Kaum in St. Blasien eingetroffen, verlangten Kaiser Napoleon III., Kaiserin Sisi und deren Begleiterinnen, allesamt vom Museumsverein "Winterhalter in Menzenschwand", umgehend in den Park geführt zu werden - eine Bitte, der Christoph von Ascheraden und Mai Blasi vom Förderverein untertänigst entsprachen. Umrahmt wurde das Wochenende außerdem von zwei Vorführungen des Films "Die Gärtnerin von Versailles" (durch den Verein "Kino und Kultur" im Kursaal), deren Erlös dem Sanagarten zugute kam. Wir bedanken uns herzlich bei beiden Vereinen!


Die Gartensaison 2018 ist eröffnet - neue Helfer und Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen!


Das Gartenjahr 2017

Über 1300 Arbeitsstunden wurden im abgelaufenen Gartenjahr 2017, dem ersten Jahr seit Vereinsgründung, von den ehrenamtlichen Sanagärtnern investiert. Zu aller Freude ist nun auch der barrierefreie Zugang zur oberen Terrasse möglich. 


Sommer 2017: Trotz Ferienzeit und teils sehr warmer Temperaturen wird regelmäßig dienstags und samstags im Garten gearbeitet. Es tut sich ordentlich was im Park!


Frühjahr 2017: Nach der Winterpause werden die Arbeiten im Park wieder aufgenommen... und die Weichen für die zukünftige Infrastruktur werden gestellt!


Sie möchten mehr über die Anfänge und die Geschichte des Parks erfahren? Dann werden Sie im Archiv fündig!


"Am leuchtenden Sommermorgen geh ich im Garten herum.
Es flüstern und sprechen die Blumen, ich aber, ich wandle stumm."

- Heinrich Heine -